FAQ


Mein MOKI wird nach längerer Pause wieder in Betrieb genommen, was muss ich beachten?

My MOKI is being put back into operation after a longer break, what do I have to consider?

 

Neben den bereits angesprochen Punkten der Wartung, die sie jetzt noch einmal  durchgehen können, gilt dem Vergaser und seine Membranen erhöhte Aufmerksamkeit. Die Kunststoffmembranen trocknen aus und werden spröde ohne Benzin. Ist dies der Fall, will Ihr Motor schlecht anspringen oder er ist unwillig in der Gasannahme. Oftmals genügt es, den Vergaser mit Benzin in Berührung zu bringen. Hierzu den Tank des Modells mit Sprit befüllen, den Choke schließen und ansaugen, bis Benzin aus der Chokeöffnung tropft.  Jetzt den Motor einfach mal über Nacht stehen lassen und am kommenden Tag einen Startversuch unternehmen. Läuft der Motor wie gewohnt, dann hat sich der Einweichvorgang gelohnt. Klappt das Ansaugen nicht oder lässt sich die Gasannahme nicht wie gewünscht einstellen, sollten Sie über den Austausch der Membranen nachdenken. 
Oder Sie probieren es am darauffolgenden Tag noch einmal.
 

 

In addition to the maintenance points already mentioned, which you can now go over again, the carburettor and its membranes require special attention. The plastic membranes dry out and become brittle without fuel. If this is the case, your engine will start badly or it will be reluctant to accelerate. It is usually only necessary to bring the carburettor into contact with petrol. To do this, fill the model's tank with petrol, close the choke and suck in petrol until it drips out of the choke opening.  Now simply leave the engine overnight and try to start it the next day. If the engine runs as usual, the soaking process was useful. If the intake does not work or the throttle response cannot be adjusted as desired, you should think about replacing the membranes.
Or try again the following day.